brainsecurity
brainsecurity
brainsecurity
Slide 01
Slide 11
Slide 02
Slide 03
Slide 04
Slide 05
Slide 06
11 1 2 3 4 5 6

Home > Awareness-Themen & Blog

12 Facebook-Gewohnheiten,

die im realen Leben richtig peinlich wären

Soziale Netzwerke   Im Internet - vor allem in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter & Co. stößt man regelmäßig auf Verhaltensweisen, die gerade den älteren Jahrgängen etwas sonderbar vorkommen: Alle sind per "Du", jeder postet intime Fotos, erzählt von seiner aktuellen Gemütslage oder schreibt, was er gerade macht. Dieser Umgang im virtuellen Raum ist für viele nichts neues. Aber was wäre, wenn diese Verhaltensweisen im realen Leben angewendet werden?


Uuuund hier sind sie: die 12 Dinge ...

Listenpunkt 1. Zeigen Sie jedem Fremden Ihre neuen Turnschuhe.
Listenpunkt 2. Erzählen Sie Fremden von der BH-Größe Ihrer Mutter.
Listenpunkt 3. Zeigen Sie am Flughafen allen Leuten Fotos von Ihrem letzten Urlaub.
Listenpunkt 4. Schreien Sie mit einem Megafon auf einem öffentlichen Platz, dass Sie morgen nicht zur Arbeit müssen.
Listenpunkt 5. Bieten Sie allen Personen direkt das "Du" an.
Listenpunkt 6. Begrüßen Sie fremde Menschen direkt mit "Du".
Listenpunkt 7. Laden Sie zur Geburtstagsparty alle Leute ein, mit denen Sie im Kindergarten waren (inkl. der Personen, die mittlerweile der rechten/ oder linken Szene angehören).
Listenpunkt 8. Zeigen Sie Ihren Freunden ungefragt Fotos von durchtrainierten Körpern und teuren Autos, um Ihr Image aufzupolieren.
Listenpunkt 9. Laden Sie zu Ihrer Grillparty im Sommer die ganze Stadt ein.
Listenpunkt 10. Erzählen Sie der Frau an der Ladentheke doch einmal von Ihrer momentanen Gefühlslage.
Listenpunkt 11. Fragen Sie wildfremde Menschen, ob sie Ihr "Freund" werden möchten.
Listenpunkt 12. Teilen Sie diesen Link all Ihren Freunden mit, wenn der Inhalt Ihnen nicht gefällt.


Probieren Sie es heute noch aus!

... und erzählen Sie uns allen davon :-)


Machen Sie es anders!

So albern diese 12 Dinge auch waren - in Sozialen Netzwerken steht dieses "Benehmen" auf der Tagesordnung. Unter dem Aspekt, dass das Internet nichts vergisst und alles irgendwann gegen Sie verwendet werden könnte, sollten Sie folgende Regel beherzigen: Teilen Sie in Sozialen Netzwerken nur das, was Sie einem x-beliebigen Fremden auf der Straße auch bedenkenlos anvertrauen würden.

brainsecurity


Tipps in Bildern

Soziale

"Bilder sagen mehr als 1000 Worte": Deshalb transformieren wir IT-Sicherheit über Grafiken und Fotografien in Poster, Wissenskarten und einem kleinen farbigen Handbuch.
Dort finden Sie in kompakter und leicht-verständlicher Form, einen Überblick über die gängigen Gefahren und Schutzmaßnahmen und können zudem Ihr Wissen im Kapitel Test Yourself auf die Probe stellen.

brainsecurity


Sie wollen mehr?

Twitter - brainsecurityde Weitere Tipps, Tricks und Videos zum Thema IT-Sicherheit und Awareness, erhalten Sie täglich über den Twitter-Account von brainsecurity

brainsecurity
brainsecurity
Andreas Rieb
Kirchbergstraße 3
83607 Holzkirchen

brainsecurity